EWE Stiftung
kontakt
 
 
 
Antragsprüfung
Entscheidungsverfahren
Nach der formellen Prüfung Ihres Antrages durch die Geschäftsstelle der EWE Stiftung entscheidet der Stiftungsvorstand über eine Förderung des Projektes. Über Kleinprojekte wird in der Regel sechs Mal jährlich, über Großprojekte einmal im Quartal beschieden.

Der nächste Sitzungstermin für so genannte Großprojekte (Anträge über 5.000 Euro Antragssumme) ist der 1. Juni 2017.

 

Abgabeschluss für diese Entscheidung ist der

 

21. April 2017 

 

 

Bitte beachten Sie, dass Förderanträge, die nach diesem Termin bei der Geschäftsstelle eingehen, erst in der nächsten Vorstandssitzung, etwa 3 Monate später, berücksichtigt werden können!

 

Über Kleinprojekte (Anträge unter 5.000 Euro) wird alle zwei Monate entschieden.


 

 

 

Wird eine Projektförderung durch die EWE Stiftung bewilligt, bekommt der Antragsteller eine schriftliche Zusage. Diese gilt als verbindliche Zusage für die Projektbewilligung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass telefonisch keine Auskünfte zum Stand des Entscheidungsverfahrens erteilt werden können.

 

Sie stellen zum ersten Mal einen Förderantrag bei der EWE Stiftung und möchten sich über die formalen und inhaltlichen Voraussetzungen für eine mögliche Förderung Ihres Projekts informieren? Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Bedarfsfall möchten wir Sie bitten, konstruktiv mit dem Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der EWE Stiftung zusammen zu arbeiten, um das von der EWE Stiftung geförderte Projekt öffentlichkeitswirksam zu begleiten. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Frau Dr. Abke, Tel. 0441 4805-1660.    

In jedem Fall bitten wir Sie um vorherige Abstimmung bei medienrelevanten Hinweisen auf eine Förderung durch die EWE Stiftung!